Einmal Weimarer Republik und zurück….

Am 17.5.22 ging es für den Geschichtsleistungskurs der Q1 zeitlich zurück. Nicht nur in die „Goldenen Zwanziger“, sondern auch in die dunklen Kapitel der Weimarer Republik.

Die Ausstellung „Fotografie in der Weimarer Republik“ in Oberhausen erlebten die Schüler*innen im Rahmen einer Führung. So vertiefte der Kurs bereits vorhandenes Wissen, erfuhr viel Neues und erlebte künstlerische Aspekte hautnah.

Im Anschluss an die Führung ging es noch einmal durch die Ausstellung. Hier hatten die Schüler*innen die Möglichkeit, einige selbstgewählte Schwerpunkte unter die Lupe zu nehmen.

Als es mit den ÖPNV wieder gen Kettwig ging waren sich alle einig – ein tolles Erlebnis mit viel Input.