Kategorie: Allgemein

“For the very first time“ – Britische Schüler aus Sunderland besuchen erstmals das THG 

Nach knapp 24-stündiger Anreise mit Bus und Bahn (auf Umwegen) traf am Dienstag, 14. Juni 2022 endlich die lang ersehnte Schülergruppe unserer Partnerschule aus Sunderland in Essen ein.

It was an experience!“ kommentierte die britische Kollegin Kellie die ungeplant lange Anfahrt mit einem Augenzwinkern. Doch von Müdigkeit bei der Reisegruppe war keine Spur zu erkennen. Vielmehr starteten sie direkt durch zu einem gemeinsamen Barbecue mit den THG-Schülerinnen und Schülern am Baldeneysee. Bei bestem Wetter lernten sich die britischen und deutschen Jugendlichen schnell kennen und lieferten sich in gemischten Teams die ersten Völkerball- und Tischtennis-Wettkämpfe. Schnell zeichnete sich ab, dass die Chemie stimmte!

Am darauffolgenden Mittwoch wurden die britischen Gäste am THG stilecht mit britischer Flagge in Empfang genommen und von der Schulleitung herzlich begrüßt. Sogleich führten die betreuenden Schülerinnen und Schüler des ECC-Kurses die Gäste mittels vorbereiteter Schul- und Stadtteilführungen durch die unmittelbare Umgebung. Nach einer kurzen Stärkung machte sich die bunt gemischte Truppe auf zum Rathaus in der Innenstadt. In einem Workshop zum Leitthema „Nachhaltigkeit“ vertieften die Jugendlichen ihre Kenntnisse zu den Möglichkeiten eines ressourcenschonenden Umgangs mit der Umwelt. Dabei konnten sie bereits auf erste Erfahrungen aus einer gemeinsamen Videokonferenz zurückgreifen, die Anfang des Jahres von der betreuenden Lehrerin Frau Syring organisiert worden war. Anschließend ging es hoch in den 22. Stock des Rathauses, wo die beiden Schülergruppen von der 1. Bürgermeisterin Julia Jacob herzlich willkommen geheißen wurden. Nach dem offiziellen Programm ließen einige britische und deutsche Schülerinnen und Schüler den Tag spontan noch bei einer gemeinsamen Shopping-Tour ausklingen.

Am Fronleichnamstag zog es die Gruppen nach Oberhausen, wo sie ganz im Zeichen des Leitthemas „Nachhaltigkeit“ die Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ im Gasometer besuchten. Die großformatigen Fotos regten dabei zu weiteren Diskussionen zum Umgang mit dem „zerbrechlichen Paradies“ Erde an, die im Anschluss, bei einer gemeinsame Currywurst noch vertieft wurden.

Den Abschluss bildete am Freitag der Besuch in der „Zeche Zollverein“, in der die britischen Gäste das reiche und wechselvolle Erbe der Industriestadt Essen kennenlernten. Nach diesen intensiven Tagen hieß es anschließend auch schon „Goodbye and see you soon“.

Die für die Organisation und Durchführung verantwortliche Lehrerin Frau Syring zeigte sich abschließend überzeugt, dass das THG und das Sunderland College an diese gelungene Begegnung anknüpfen sollten. Schließlich waren sich alle Beteiligten einig, dass ein Gegenbesuch in England schnellstmöglich ins Auge gefasst werden sollte.

Annika Syring

Leuchtturmprojekt in Kooperation mit der Schule an der Ruhr

MINT – kompliziert und langweilig? Ganz im Gegenteil…..

Dies erlebten die Viertklässler der Schule an der Ruhr hautnah bei einem MINT-Projekt am Theodor-Heuss-Gymnasium.

Hoch her ging es am letzten Dienstag (20.09.2022) am THG. In den Klassenräumen und auf den Gängen herrschte reges Treiben. Schülerinnen und Schüler bauten, bastelten, malten und experimentierten.

Was es damit auf sich hatte?

Das Leuchtturmprojekt fand am THG unter der Leitung des MINT-Koordinators Herrn Käding und Fachlehrerin Frau Gill statt.

Doch so ein Besuch muss gut geplant werden. Schülerinnen und Schüler des Pädagogik Kurses der EF bereiteten sich in den vergangenen Wochen intensiv auf den Besuch der Viertklässler der Schule an der Ruhr vor. Am 20.09.2022 war es endlich so weit. Die Oberstufenschülerinnen und -schüler durften in die Rolle der Unterrichtenden schlüpfen und mit den Grundschülern und Grundschülerinnen einen Leuchtturm bauen, selbstverständlich inklusive funktionierendem Stromkreislauf.

Mit Konzentration, Einsatz und viel Spaß bauten die Viertklässler der Schule an der Ruhr ihre Leuchttürme, tatkräftig und geduldig unterstützt von dem Pädagogik Kurs der EF.

Die Begeisterung der Grundschüler, die schon einmal THG-Luft schnuppern durften sowie die Erschöpfung der EF-Schüler waren am Ende des Tages groß. Doch alle waren sich einig, dass das Projekt sowohl die großen als auch die kleinen Schülerinnen und Schüler begeistert und bereichert hat.

Eine tolle schulübergreifende Kooperation im Sinne der MINT-Förderung.

THG-Ruderinnen holen Gold in Berlin, Bronze für die THG-Ruderer

Bundesfinale der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin am 15. – 16.09.2022!

Gold für den Schülerinnen GiG-Doppelvierer vom Theodor-Heuss-Gymnasium! THG Schüler-Doppelvierer erreicht ebenfalls das Finale und landet auf dem 3. Platz!

Der Schülerinnen GiG-Doppelvierer des Theodor-Heuss Gymnasium in Essen-Kettwig, mit den Ruderinnen Lilli Fischer, Pia Riethmüller, Lotte Martin, Julia Stöber und Steuerfrau Nadja Möllering hat beim Bundesfinale der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin die Goldmedaille gewonnen.

Auch ein zweites Boot des Theodor-Heuss Gymnasium, mit den Ruderern Ali Atay, Ayk Gentzsch, Julian Lainck, Emil Liptow und Steuermann Jaap Klein (AK 14) qualifizierte sich für das Bundesfinale der Schulen im Schüler-Doppelvierer und erruderte sich einen tollen 3. Platz.

Begleitet wurden die Teams von der Trainerin und ehemaligen THG-Schülerin Lena Siekerkotte und dem Schulleiter Christian Koehn.

Der Jubel war bei den Aktiven, dem Trainer- und Betreuerstab sowie den Verantwortlichen vom Theodor-Heuss Gymnasium und der Kettwiger Rudergesellschaft riesengroß. Die enge Kooperation zwischen Verein und Schule trägt weitere erfolgreiche Früchte. Dies stellen der Bundessieg der Ruderinnen und der Gewinn der Bronzemedaille der Ruderer bei „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin eindrucksvoll unter Beweis.


Ein Wahnsinns-Ergebnis für die tolle Kooperation KRG und THG !!!

Die offizielle KRG-Homepage („http://www.kettwiger-rg.de“, externer Link)

THG On Tour

In der Woche vom 29.08. bis 2.09. fand endlich die langersehnte „Fahrtenwoche“ statt.

Vier Jahrgangsstufen fuhren auf Klassen- oder Studienfahrt: Der Jahrgang 6 zum Möhnesee, der 7. Jahrgang nach Münster, die 9. „Bili-Klassen“ waren unterwegs in London und die Q2 verschlug es nach Berlin, Dublin, Weimar und Dresden.

Alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern hatte eine gute Zeit!

Hier ein paar Eindrücke:

Möhnesee:

Münster:

Dublin:

Weimar:

Dresden:

Berlin:

London:

Sonne satt und gute Laune am THG-Sport-Fun-Tag

Bei tollem Wetter mit strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel fand am Freitag, den 12.08.2022 der THG-Sport-Fun-Tag statt.

Die Sportanlage in Kettwig war der perfekte Ort für diesen TRIXITT-Schulsport-Event und ließ die Sportlerherzen höher schlagen.

Bei dem großen Angebot an Eventmodulen – von der Schießbude bis zum Speedmaster – war der Fun-Faktor garantiert und die kleinen und großen Akteure konnten sich richtig austoben.

Hier einige Eindrücke der gelungenen Veranstaltung:

Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an das Team von TRIXITT für die professionelle Vorbereitung und Durchführung und an alle engagierten Kolleginnen und Kollegen, die den THG-Sport-Fun-Tag zu einem tollen Erlebnis gemacht haben.

Wir freuen uns schon auf eine Neuauflage im kommenden Schuljahr bei hoffentlich ähnlich tollem Wetter und ausgelassener Stimmung.

Herzlich willkommen am THG!

Strahlender Sonnenschein, gute Laune und fröhliche Gesichter waren bei der Einschulungsfeier unserer neuen Fünftklässler am 11. August 2022 zu sehen. 

Neben den  Reden  des Schulleiters und der Erprobungsstufenkoordinatorin gab es einen Auftritt der English Drama Group, ein Musik Duo bestehend aus Geige (Charlotte Weber) und Klavier (Feline Hason) sowie einen mitreißenden Auftritt der Tanzgruppe der Jahrgangsstufe 6 unter Leitung der Tanzschule Moto in Kettwig.

Bei schönstem Wetter konnten sich die Eltern anschließend im Eltern-Café kennenlernen, während die Schüler und Schülerinnen ihre erste Unterrichtsstunde am THG erlebten.

Allen neuen Schülerinnen und Schülern der fünften Klassen auf diesem Wege noch einmal ein herzliches Willkommen und alles Gute für eure Zeit am THG.

Aktuelles zum Schulstart

Liebe Eltern,

wir hoffen sehr, dass Sie alle schöne und erholsame Ferien verbracht haben und Ihre Familienzeit genießen konnten!

Mit viel sonniger Energie möchten wir gemeinsam mit Ihnen in das neue Schuljahr 2022/23 starten! 

  • Im Anhang finden Sie den Begrüßungsbrief an alle Eltern unserer neuen Ministerin Frau Feller sowie allgemeine Informationen zur Schulmitwirkung durch Sie als Erziehungsberechtigte (hier klicken).

Die ersten Schultage werden wie folgt ablaufen:

  • Mittwoch, 10.08.2022:        
    • Unterricht für alle Klassen und Jahrgangsstufen von der 1. bis zur 6. Stunde
    • 1. + 2. Std. = Klassenleitungsstunden / Jahrgangsstufenversammlung inkl. (freiwilliger) Testung; die jeweiligen Klassenräume werden über den Vertretungsplan im Foyer bekannt gegeben.
  • Donnerstag, 11.08.2022:     
    • Unterricht Sek. I – Unterricht nach Plan bis einschließlich 7. Std.; der Nachmittagsunterricht startet ab Mittwoch, den 17.08.2022
    • Unterricht Sek. II – Unterricht nach Plan inkl. Nachmittagsunterricht
    • Einschulung der neuen Sextaner
  • Freitag, 12.08.2022:               
    • Gemeinschaftlicher Sporttag für das gesamte THG! Genauere Informationen erhalten die SchülerInnen von Ihren Klassen-/Jahrgangsstufenleitungen.
      • Klasse 5: 7.55 h – 13.20 h
      • Klassen 6 – 8 + SE: 7.55 h – 12.30 h
      • Klasse 9 + Sek.II: 8.45 h – 15.00 h 
    • Achtung: am Freitag fährt um 15.00 Uhr KEIN Schulbus mehr nach Heiligenhaus-Isenbügel !!! Bitte bilden Sie Fahrgemeinschaften.
  • Der offene Ganztag startet für die Klassen 6 + 7 direkt am ersten Schultag im Anschluss an den Unterricht; für die Klassen 5 ab Montag, den 15.08.2022. Die warme Mittagsverpflegung beginnt für alle ab Montag, den 15.08.2022.
  • Die Termine für die Klassenpflegschaftssitzungen entnehmen Sie bitte dem Terminplan der Homepage.
  • Die iPad-Ausgabe für unsere SchülerInnen ist in Vorbereitung; der zeitliche Ablauf wird durch die IT der Stadt bestimmt.

Wir wünschen allen einen guten, gesunden Start in ein erfolgreiches Schuljahr 2022/23 !

Mit freundlichen Grüßen

C. Koehn   und   E. Gentzsch

Schulleiter             Stellv. Schulleiterin

Bitte beachten Sie, dass das Sekretariat bis auf Weiteres aufgrund von Erkrankung nur eingeschränkt besetzt ist. Wir bitten Sie, dies bei Anfragen zu berücksichtigen.

Ehemaligentreffen 2022

Nach zweimaliger Verschiebung lädt das Theodor-Heuss-Gymnasium am Samstag, den 20. August 2022 endlich wieder einmal alle ehemaligen Schüler und Lehrer zu sich ein. Von 19:00 bis 23:00 Uhr besteht bei kühlen Getränken und Grillwürstchen die Gelegenheit, alte Schulkameraden wiederzutreffen. Gepflegter Jazz sorgt für eine passende musikalische Untermalung. So können die Ehemaligen gemeinsam in schönen (und vielleicht auch nicht so schönen) Erinnerungen schwelgen. Erlebnisse werden wieder wach am Ort des Geschehens.

Die Veranstaltung findet ausschließlich im Freien statt.

Schöne Ferien!

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

eine kühle Überraschung zum Schluss.

Der Förderverein spendierte allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern am letzten Schultag ein Eis von Mikas Eiswagen. Vielen Dank für diese tolle Aktion.

Nun aber wünschen wir allen erholsame und sonnige Sommerferien und bedanken uns für ein tolles letztes Schuljahr und die fantastische Unterstützung.

THG Drama Group 2022 proudly presents: The Tempest

Die English Drama Group 2022 präsentierte am 9. und 11.6. ihr aktuelles Stück „The Tempest“. Beide Aufführungen erfreuten sich zahlreicher Zuschauer, die vor allem das Bühnenbild, die musikalische Untermalung und die gelungene Darbietung der Jungschauspieler*innen lobten.

Das neue Team um Frau Demel und Frau Yeni-Çam feierte seinen Auftakt mit keinem geringeren als „Der Sturm“ in einer modernen englischen Version des Shakespeare-Klassikers.

Die Gruppe aus Schüler*innen der Jahrgangsstufe 7 entführte das Publikum auf eine verzauberte Insel. Dort gelang es dem Magier Prospero nach 12 langen Jahren des Wartens endlich Rache an seinem hinterlistigen Bruder Antonio zu üben. Figuren wie die beiden Trunkenbolde Stephano und Trinculo und das Inselmonster Caliban brachten alle herzlich zum Lachen. Die Inselbewohner Spirit Ariel und ihre feenhaften Gefolgschaft schafften eine zauberhafte Atmosphäre. Ganz nach Shakespeare-Tradition durfte eine Liebesgeschichte dabei natürlich nicht fehlen.

In einer Vielzahl von Proben durch das Schuljahr hindurch wurde gemeinsam an Stück und Figuren gearbeitet. Und das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen….

Nach den gelungenen Vorstellungen verabschiedeten sich die Darsteller und das begeisterte Publikum bedankte sich mit „Standing Ovations“.